top of page
  • AutorenbildSeverin Hitz

Ausschnitt aus der Albis Wings Trophy

Von Feder-Jets und kurzen Pisten

Im Rahmen der Albis Wings TROPHY gings für mich anfangs Juli von Hausen am Albis nach Bad Ragaz und Wangen Lachen. Beides spannende Plätze mit kurzen Pisten die nach wenigen Minuten von Hausen erreichbar sind.

Nach kurzem Nervenflattern nach dem Start wegen ungewohnter Geräusche im Steigflug, die aber schnell auf ein loses Klebeband zurückgeführt werden konnten (siehe Video), ging es ohne Probleme nach Bad Ragaz. Das Wetter und die Umgebung präsentierten sich von ihrer malerischen Seite mit beeindruckenden Lichtspielen. Mit gerade einmal 495m Länge und 11m Breite, stellt RWY 30 ein kleines Ziel dar, das es zu treffen gilt. Der Wind half mit der Länge und der Flugdienstleiter mit mehr Klebeband, womit das Problem der losen Klebeband behelfsmässig gelöst werden.

Auch der zweite leg nach Wangen-Lachen verlief glatt und nach der Landung konnten die unzähligen "Feder-Jets" erspäht werden.

Diese spielten jedoch auch beim Start keinen Faktor und so konnte der Nachmittagstrip ohne weitere Vorkommnisse in Hausen beendet werden. Natürlich nachdem der Flieger wieder auf Hochglanz gebracht und das Klebeband fachmännisch neu angebracht wurde.


Die Anmeldung zur Albis Wings Trophy ist weiterhin möglich.

129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page