top of page
  • AutorenbildSeverin Hitz

Albis Wings Sets Course for the Canary Islands

Aktualisiert: 13. Juni 2023


Stimmungsbild Kanarische Inseln

Die Flugschule Albiswings organisiert im Januar und Februar 2024 eine attraktive Flugreise auf die Kanarischen Inseln. Interessierte Mitglieder haben die Möglichkeit, ihre Erfahrung bezüglich Fliegen über die Landesgrenzen unter professionellen Bedingungen zu erweitern. Kurz nach Neujahr fliegt Fluglehrer Raphael Vieli-Meyer mit der Piper Archer 2 «HB-POX» über Avignon, Barcelona, Ibiza, Granada, Casablanca und Agadir auf die Kanarischen Inseln. Raphael war jahrelang Teil des FI-Teams bei Albis Wings (2015 bis 2020), besitzt eine Berufspilotenlizenz mit Instrumentenflugberechtigung, die Erweiterung für Nachtflüge und Hochleistungsflugzeuge sowie eine Flugerfahrung von über 2000 Flugstunden. Das Flugzeug wird während zwei Monaten auf Gran Canaria stationiert sein und steht dort allen Mitgliedern zur Verfügung. Raphael Vieli-Meyer wird während der ganzen Zeit vor Ort sein und steht Dir mit seinem Know-how sowie mit Rat und Tat zur Verfügung.


Weshalb die Kanarischen Inseln?

Mit ihrer Lage, deutlich näher an der Sahara gelegen als am Festland von Spanien, profitieren die Kanaren von sommerlichem Wetter den ganzen Winter hindurch. Baden im Meer ist auch im Januar, Februar und März möglich. In nur 4.5 Flugstunden erreichst du von Zürich aus die Kanarischen Inseln mit Direktverbindungen der Edelweiss Air. Verbinde einen sonnigen Badeurlaub mit fliegerischer Aktivität auf dem Albiswings Flugzeug und profitiere vom Support eines Schweizer Fluglehrers.


Infoveranstaltung:

Freitag, 07.07. 19:00 Uhr, Flugplatz Hausen a.A.

Anmeldung über den Airmanager


323 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page